Slider

Auftakt zu ERFA-KV (Förderung von Erfahrungsaustausch im Kombinierten Verkehr) in der Teilnehmerregion Lausitz

(Berlin, 04.12.2017)

Am 30. November 2017 haben sich bei STR / Bertschi in Schwarzheide Akteure aus Wirtschaft, Politik und Forschung getroffen, um die  weitere Umsetzung des Projekts ERFA-KV in der Lausitz auf den Weg zu bringen. Eingeladen zu dem Treffen haben der Unternehmerverband Brandenburg-Berlin e.V. und die IHK Cottbus, die das Projekt inhaltlich und organisatorisch unterstützen. Die fachliche Durchführung erfolgt durch die Studiengesellschaft für den Kombinierten Verkehr (SGKV) e.V. gemeinsam mit dem Fraunhofer Institut für Materialfluss und Logistik (IML). Eine Förderung des Projektes erfolgt im Rahmen der Nationalen Klimaschutzinitiative durch das Bundesministerium für Umwelt. 

Das DIGIT-Projekt startet in die Arbeitsphase

(Berlin, 03.05.2017)

Am 20. April 2017 fand beim Deutschen Institut für Normung (DIN) unter der gemeinsamen Leitung von DIN und der SGKV der offizielle Kick-off-Workshop des Projektes DIGIT statt. Die rund 15 Teilnehmer vertreten alle Bereiche des Kombinierten Verkehrs.

 

KickOff

Experteninterviews im Rahmen des Forschungsprojekts RelKV

Die SGKV ist im projektbegleitenden Ausschuss des Projekts RelKV, das ein Werkzeug zum realitätsnahen Vergleich der Verkehrsträger entwickelt, unterstützend vertreten. Im Rahmen des anstehenden zweiten Arbeitspakets (Datenaufnahme) ist die Durchführung von Experteninterviews mit Terminalbetreibern, Spediteuren/Frachtführern, KV-Operateuren und EVU geplant.

Back to Top